Home PageFaq

Hilft Keulentraining auch bei akuten Schulterschmerzen?

Zunächst ist die genaue Ursache der Schulterschmerzen zu klären. Die Schulter ist das beweglichste Gelenk des menschlichen Körpers. Die hohe Mobilität geht jedoch zu Lasten der Stabilität. Mangelnde Bewegung und statische Fehlhaltungen z.B. im Büroalltag schwächen und verkürzen die Muskulatur. Bei sportlicher Aktivität kommt es dann schnell zu Verletzungen, wenn Bewegungsgrenzen überschritten werden. Regelmäßiges Keulentraining regt den gesamten Stoffwechsel an und kann dadurch z.B. Verhärtungen im Muskel effektiv beseitigen.

Warum ist Keulentraining gut für mich?

Im Gegensatz zu vielen aktuellen Fitnessgeräten ermöglichen Turnkeulen ein Training in drei Dimensionen und entsprechen damit dem natürlichen Bewegungsumfang des Schultergelenks. Beim Schwingen der Keulen werden die beteiligten Muskeln in verschiedenen Winkeln beansprucht und somit ganzheitlich gefordert. Die exzentrische Belastung in Verbindung mit der Rotationsbewegung streckt und entlastet das Schultergelenk anstatt es – wie bei vielen anderen Trainingsformen – zu komprimieren. Einschränkungen der Bewegungsfreiheit können dadurch wirkungsvoll und auf natürliche Weise behoben werden.

Woraus bestehen Turnsalon-Turnkeulen?

Turnsalon-Turnkeulen werden in Berlin aus massivem Buchenholz handgefertigt und anschließend mit einem atmungsaktiven und wasserabweisenden Natur-Hartöl behandelt. Die Turnkeulen wurden gemeinsam mit dem Turnsalon Berlin entwickelt. Der abgerundete Fuß sorgt für eine besonders ausgewogene Gewichtsverteilung und damit für ein äußerst neutrales Schwingverhalten.